Wir legen Wert auf Qualität-Standards

Excipact certificate biogrund
EXCiPACT™ seit 12/2013

Die Aufsichtsbehörden verlangen von Hilfsstoffherstellern, dass sie ihre Lieferanten auf der Grundlage von GMP / GDP-Audits qualifizieren und angeben, dass die Auditierung von Lieferanten durch Dritte akzeptabel ist, wenn eine anerkennende Zertifizierungsstelle Zertifikate und Auditberichte durch qualifizierte Auditoren erstellt, die nach GMP / GDP-Standards nachweislich glaubwürdig sind und wissen was die Bedürfnisse der pharmazeutischen Industrie sind. EXCiPACT™ asbl ist eine Non-Profit-Organisation, die die Kontrolle über ein solches unabhängiges, hochwertiges Zertifizierungssystem für Dritte besitzt und verwaltet, das Herstellern von pharmazeutischen Hilfsstoffen und Händlern weltweit zur Verfügung steht.

Download (PDF)

ISO 9001 Certificate
ISO 9001: seit 06/2004


Qualitätsmanagement. Die DIN EN ISO 9001 ist ein weltweit anerkannter Standard der Anforderungen an ein wirksames Qualitätsmanagement in einem Unternehmen definiert. Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten, Strukturen und Arbeitsabläufe werden verbindlich und transparent in Prozess- und Verfahrensanweisungen geregelt und dokumentiert. Die QM-Dokumentation gibt Aufschluss über die Qualitätspolitik, Ziele und Funktion eines Unternehmens.

Download (PDF)

ISO Certificate
ISO14001:2004 seit 08/2008


Umweltmanagement. Die internationale Umweltmanagementnorm ISO 14001 legt weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem fest und ist Teil einer Normenfamilie. Diese Normenfamilie beinhaltet zahlreiche weitere Normen zu verschiedenen Bereichen des Umweltmanagements, unter anderem zu Ökobilanzen, zu Umweltkennzahlen bzw. zur Umweltleistungsbewertung.

Download (PDF)

DE-Öko-039 EU Organic Label
EU-BIO: seit 05/2018


Rechtsgrundlage des Bio-Siegels ist das Öko-Kennzeichengesetz. Es nimmt Bezug auf die Anforderungen der EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau und sieht bei Missbrauch des Bio-Siegels Geldbußen und Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr vor. Einzelheiten in Bezug auf die Gestaltung und Verwendung des Bio-Siegels sind in der Öko-Kennzeichenverordnung geregelt. Grundsätzlich müssen alle Zutaten landwirtschaftlichen Ursprungs aus dem ökologischen Landbau stammen. Nur Erzeuger sowie Verarbeitungs- und Importunternehmen, die den Anforderungen der Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau gerecht werden und sich den vorgeschriebenen Kontrollen unterziehen, sind berechtigt, ihre Produkte unter den Bezeichnungen „Bio“ oder „Öko“ zu verkaufen.

Download (PDF)

HACCP: seit 05/2016


“hazard analysis and critical control points“, Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte, ist ein Qualitätswerkzeug, das für Produktion und Umgang mit Lebensmitteln konzipiert wurde. Es ist klar strukturiert und auf präventive Maßnahmen ausgerichtet. Das Konzept dient der Vermeidung von Gefahren im Zusammenhang mit Lebensmitteln, die zu einer Erkrankung oder Verletzung von Konsumenten führen können.

Download (PDF)

©2018 - Biogrund GmbH