Hand Sanitizer

Polymer für die Herstellung von Handdesinfektionsgel

Tylopur® DG-4T

ShinEtsu

Marken, Produkt-Eigentümer und Produzent.

Polymer für die Herstellung von Handdesinfektionsgel.

Spezieller Hypromellose-Typ

Handdesinfektionsgel ist ein hydroalkoholisches Gel, das mit einem hohen Alkoholgehalt formuliert ist. Das Center for Disease Control and Prevention (CDC) empfiehlt für ein Handdesinfektionsmittel auf Alkoholbasis einen Mindestalkoholgehalt von 60 Prozent[1].

Hypromellose (HPMC) hat eine gute Löslichkeit in Alkohol. Bei der Formulierung von Handdesinfektionsgelen werden Polymere als Verdickungsmittel verwendet, um die Viskosität des Gels zu erhöhen. Shin-Etsu HPMC TYLOPUR® DG-4T (Hypromellose 2910) ist aufgrund der Stabilität in und Kompatibilität mit organischen Lösungsmitteln ein geeignetes Verdickungsmittel für diese Anwendung.

Neben dem Verdickungsmittel (z.B. HPMC) wird in der Formulierung ein Feuchthaltemittel (z.B. Glyzerin, Propylenglykol) benötigt. Zusätzlich kann ein Chelatbildner verwendet werden, wie z.B. Tetra-Natrium-EDTA oder Natriumcitrat. Dem Gel können auch Duftstoffe und Extrakte zugesetzt werden. Ein Neutralisationsmittel wie Natriumhydroxid kann verwendet werden, um den gewünschten pH-Wert zu erreichen.

Qualität:

  • Dieses Produkt erfüllt die Anforderungen der Spezifikation E 464 (Europa) / INS 464 (USA). Hydroxypropylmethylcellulose ist unter COSING Ref.Nr. 34537 aufgeführt.
  • CAS-Nr.: 9004-65-3
  • INCI-Name : Hydroxypropyl-Methylcellulose

Verpackung:

  • 25 kg Pappkarton

Video – Herstellung von Hand-Sanitizer-Gel mit HPMC

Der im Video erwähnte Typ Tylopur 60SH-4000 entspricht dem Tylopur DG-4T.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

BIOGRUND is one of the distributors of Tylopur® DG – 4T.

©2020 - Biogrund GmbH