Sie stehen vor der Heraus­forderung, Titandioxid (TiO₂) in Ihren Film­überzugs­formulierungen zu ersetzen?

TiO₂ wird aufgrund seiner sehr hohen Opazität und Helligkeit seit Jahrzehnten als Weißpigment eingesetzt. Daher hat es ein breites Anwendungsspektrum, vom Farbstoff in pharmazeutischen Filmüberzügen bis hin zur Lebensmittelfarbe im Bereich von Nahrungsergänzungsmitteln.

Auf Grundlage aktueller Diskussionen über eine neue Einstufung und Kennzeichnung von TiO₂ und der Neubewertung von TiO₂ (E171) als Lebensmittelzusatzstoff durch die EFSA hat sich BIOGRUND verpflichtet, Alternativen für gängige Coating-Formulierungen anzubieten. Als Ergebnis intensiver Entwicklungsarbeit, sind wir in der Lage einen Ersatz von Titandioxid für bestehenden Film-Coating-Systeme anbieten zu können.

AquaPolish®, formuliert ohne TiO₂, bietet eine vergleichbare Weißfilmbeschichtung für orale feste Darreichungsformen. Unterschiede zu herkömmlichen Titandioxid-Formulierungen sind für das Auge nicht erkennbar. Die Opazität ist auch bei Verwendung auf dunklen Tablettenkernen nahezu gleich.

Ebenso lassen sich farbige ready-to-use Coatings ohne den Einsatz von TiO₂ nachstellen bzw. entwickeln. Je nach Kundenwunsch verwenden wir dabei lichtstabile, natürliche Pigmente, wenn synthetische Farben und Eisenoxide nicht erlaubt sind.

Wir unterstützen Sie bei der Neu­formulierung Ihrer bestehenden Rezeptur oder bei neuen Projekt­entwicklungen. Kontaktieren Sie uns und bestellen Sie Ihr persönliches Muster – kostenlos!

©2018 - Biogrund GmbH