Roter Sand / eisenoxide

In der EU verursachen Eisenoxide aktuell Gesprächsstoff. Frankreich und Belgien beispielsweise diskutieren, ob man auf den Einsatz von Eisenoxiden verzichten sollte, da sie Nanopartikel enthalten. Nanopartikel werden hier als gefährlich eingestuft. Es besteht der Verdacht, dass einzelne Partikel sich im menschlichen Körper festsetzen und sich nicht abbauen können.

Jedoch ist über die Wirkung von Nanoteilchen auf den Menschen und die Umwelt bisher sehr wenig bekannt. Es ist unklar, ob diese vom Mensch über Haut und Atemwege aufgenommen werden können, falls solche Nanopartikel unkontrolliert freigesetzt werden. Aus Gründen der Unsicherheit verbieten verschiedene Länder bereits die Verwendung von Eisenoxiden, während andere Länder sie selbst in Food-Produkten bedenkenlos erlauben.