Einträge von Marketing Biogrund

Vitamin und natürlicher Farbstoff – All in One

Zwei Beispiele für natürliche Farb- und Inhaltsstoffe, welche gleichzeitig ein Vitamin sind: Riboflavin (Lactoflavin, Vitamin G) ist ein natürlicher Farbstoff und Vitamin B2. Betacarotin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Carotinoide und ein natürlicher Farb- und Inhaltsstoff von vielen Früchten und Gemüsen, beispielsweise Spinat, Mandeln und Karotten. Dies kann im Darm zu Vitamin A […]

Synthetische Farbstoffe

Synthetische Farbstoffe sind industriell künstlich hergestellte Farbstoffe. Der größte Teil dessen ist von der Industrie neu entwickelt worden. Aber auch verschiedene natürliche Farbstoffe werden nun aus Kostengründen industriell hergestellt. Bei chemischer Betrachtung lassen sich synthetische Farbstoffe in grundsätzlich 3 Gruppen unterteilen: Azofarbstoffe, die Triphenylmethanfarbstoffe und die Anthrachinonfarbstoffe. Azofarbstoffe: Azofarbstoffe sind zahlenmäßig die größte Farbstoffklasse der […]

Natürliche Farbstoffe und färbende Lebensmittel

Wie der Name schon sagt, lassen sich natürliche Farbstoffe aus der Natur gewinnen (z.B. aus Tieren oder Pflanzen). Pflanzliche Farbstoffe sind z. B. Chlorophyll und Safran. Tierischen Ursprungs sind beispielsweise Cochenille und Purpur, sowie auch Hämoglobin, der rote Blutfarbstoff. Färbende Lebensmittel sind natürliche Rohstoffe, die aufgrund ihrer färbenden Eigenschaft als Farbstoffe zum Einsatz kommen. Zu […]

Regulatorien für Eisenoxide

In der EU verursachen Eisenoxide aktuell Gesprächsstoff. Frankreich und Belgien beispielsweise diskutieren, ob man auf den Einsatz von Eisenoxiden verzichten sollte, da sie Nanopartikel enthalten. Nanopartikel werden hier als gefährlich eingestuft. Es besteht der Verdacht, dass einzelne Partikel sich im menschlichen Körper festsetzen und sich nicht abbauen können. Jedoch ist über die Wirkung von Nanoteilchen […]

Verschiedene Pigmente – verschiedene Regulatorien

Für Pigmente und Farbstoffe gelten verschiedene Obergrenzen in der Dosierung. Dabei unterscheiden diese sich sogar innerhalb der EU, den USA und den restlichen Ländern. Regulatorien sind also nicht harmonisiert, sondern von Pigment zu Pigment und von Land zu Land unterschiedlich. So gelten in Frankreich und Belgien oft andere als in der restlichen EU. Die EU […]